Mit diesen 10 Tipps gelingt es dir, selbstreflektiert und bewusst ein Hobby zu finden, das zu deiner Pers├Ânlichkeit, deinen Interessen und deiner Lebenssituation passt. Nimm dir die Zeit und gehe die folgenden 10 Tipps Schritt f├╝r Schritt durch, damit dich dein neues Hobby mit viel Freude erf├╝llt.

Manche Hobbys werden uns in die Wiege gelegt, in manche Hobbys stolpert man einfach rein und f├╝r manche Hobbys hat man eine ganz bewusste Entscheidung getroffen. Ich helfe dir in diesem Artikel dabei, bei der Hobbyauswahl eine ganz bewusste Entscheidung zu treffen, damit dein Hobby zu einer wahren Bereicherung in deinem Leben wird.

1. Kosten f├╝r dein Hobby

Hobbys k├Ânnen sich auf ganz unterschiedliche Weise auf deine Finanzen auswirken. Ein Hobby kann dich entweder Geld kosten, du kannst mit deinem Hobby Geld verdienen oder es hat eine neutrale Wirkung auf deine Finanzen.

Du solltest dir bei der Hobbysuche also zu Beginn die Frage stellen, ob du mit deinem Hobby ein gewisses monet├Ąres Ziel verfolgst oder, ob du dein neues Hobby aus Spa├č an der Freude durchf├╝hren m├Âchtest ÔÇô auch wenn es dich Geld kostet.

Hobbys, mit denen du Geld verdienen kannst (z. B. handgefertigte Gegenst├Ąnde herstellen und verkaufen, auf Hochzeiten musizieren, Sport treiben & Fitness Coach, E-Books schreiben etc.) gibt es in einer reichen Auswahl. Du solltest allerdings bedenken, dass sich ein Hobby, bei dem du Geld verdienst, schnell wie Arbeit anf├╝hlen kann und keinen Spa├č mehr macht. Wenn du also nach keinem zweiten Job nach deiner eigentlichen Arbeit suchst, solltest du von einem solchen Hobby absehen.

Wenn es f├╝r dich ok ist, wenn ein Hobby Geld kostet, mache dir Gedanken ├╝ber deinen finanziellen Spielraum. Was kannst und m├Âchtest du f├╝r dein Hobby aufbringen ÔÇô monatlich und j├Ąhrlich? Beziehe alle Aspekte bei einem Hobby ein, so k├Ânnen Kosten f├╝r die Ausr├╝stung, f├╝r Mitgliedschaften oder f├╝r Reisen entstehen.

2. Zeitaufwand f├╝r dein Hobby

Der Zeitfaktor sollte bei einem neuen Hobby nie untersch├Ątzt werden. Es gibt Hobbys, f├╝r die du nur wenig Zeit aufbringen musst, Hobbys, die dich viel Zeit kosten und Hobbys, die dein Leben bestimmen werden (zumindest f├╝r einen gewissen Zeitraum). So kannst du zum Beispiel nicht nur eine Stunde pro Woche f├╝r einen Marathon trainieren.

Mache dir unter Ber├╝cksichtigung deiner aktuellen Lebenssituation also dar├╝ber Gedanken, ob dein Hobby 1 bis 2 Stunden pro Woche, 2 bis 5 Stunden oder mehr als 5 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen darf.

Wenn du dich im Ruhestand befindest, hast du folglich mehr Zeit, also wenn du gerade in das Berufsleben eingestiegen bist oder frisch Nachwuchs bekommen hast.

3. Wann m├Âchtest du deinem Hobby nachgehen?

Neben dem allgemeinen Zeitaufwand solltest du auch Klarheit dar├╝ber haben, wann du deinem Hobby nachgehen m├Âchtest.

Suchst du einen Ausgleich nach dem Feierabend, m├Âchtest du dich vornehmlich an den Wochenenden deinem Hobby widmen, hast du nur Zeit f├╝r ein Hobby, w├Ąhrend deine Kinder in der Schule sind oder suchst du nach einem Hobby speziell f├╝r den Sommer oder Winter?

Gehe mit dieser Frage nicht zu leichtherzig um. Hast du wirklich Zeit f├╝r ein Hobby, w├Ąhrend deine Kinder in der Schule sind oder bist du in dieser Zeit eigentlich mit den vielen anderen Erledigungen des Alltags voll ausgelastet?

Tipp: H├Âre in dich hinein und finde heraus, wie viel Struktur du f├╝r dein Hobby ben├Âtigst. Gelingt es dir dich selbst f├╝r dein Hobby zu motivieren z.B. beim Joggen oder ben├Âtigst du feste Trainingszeiten, wie in einem Verein z.B. beim Karate Training.

4. Soziale Aspekte bei der Aus├╝bung von einem Hobby

Manchmal suchen wir in unserer Freizeit einen starken Kontrast zu unserem Arbeitsalltag. Wenn du also schon einen sehr geselligen Job hast, wie Lehrer, Bedienungshilfe oder Animateur, m├Âchtest du in deiner Freizeit wom├Âglich lieber einem Hobby nachgehen, das keine weitere soziale Interaktion erfordert. Hobbys wie Puzzeln, Gitarrespielen oder Sneaker sammeln k├Ânnten dann einen guten Ausgleich bieten.

Wenn du hingegen im Alltag, ob im Beruf, der Schule oder der Uni mehr mit dir allein besch├Ąftigt bist und deshalb ein Hobby suchst, bei dem die soziale Interaktion gef├Ârdert wird, k├Ânnten Hobbys wie Tischtennis, Theater spielen oder Fu├čball spielen besser geeignet sein, um Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

5. Mit welcher Art von Mensch m├Âchtest du interagieren?

Wenn die soziale Interaktion ein wichtiger Entscheidungsfaktor bei der Hobbyauswahl ist, musst du dir nat├╝rlich auch dar├╝ber im Klaren sein, mit welchem Typ Mensch du es bei der Hobbyaus├╝bung zu tun haben wirst. Daher sollte dieser Punkt unbedingt in deine ├ťberlegungen einflie├čen.

  • In welchem Umfeld befindest du dich zum Beispiel auf deinem Arbeitsplatz? Ist es eher konservativ und du m├Âchtest in deiner Freizeit lieber einen Umgang mit Menschen pflegen, die lockerer sind?
  • Oder ist dein Job sehr intellektuell und du m├Âchtest deine Freizeit ganz bewusst mit Menschen verbringen, die weniger intellektuell sind?
  • Auf Arbeit musst du einen Anzug tragen, weshalb du in deiner Freizeit komplett ausbrechen m├Âchtest und Menschen suchst, die eher eine verr├╝ckte Ader haben?

Es mag total trivial klingen, aber sich ├╝ber diesen Punkt Gedanken zu machen kann dich davor bewahren, dass du bei einem Hobby mit sozialer Interaktion eine unangenehme ├ťberraschung erlebst.

Tipp: Ein Austausch mit Menschen, die nicht aus deinem gewohnten Umfeld stammen, kann zu v├Âllig neuen Perspektiven f├╝hren. Ob in Sachen Politik, beim Thema Finanzen oder generellen Ansichten des Lebens, andere Menschen haben auch immer andere Ansichten. Und auch wenn du nicht immer deren Ansichten teilst, so kann ein anderer Blick auf die Dinge dennoch sehr bereichernd sein.

6. Welche Seiten m├Âchtest du von dir zum Ausdruck bringen

Nur weil du tags├╝ber Gesetzestexte studierst, hei├čt das nat├╝rlich nicht, dass du keine anderen Talente haben kannst. Wenn du also ein gro├čer American Sports Fan bist und in deiner Freizeit American Football spielen m├Âchtest, steht dem nat├╝rlich nichts im Wege.

Nutze deine Freizeit also ruhig dazu, etwas gegens├Ątzliches zu deinem Arbeitstag oder Unialltag zu machen, und so deine anderen F├Ąhigkeiten, St├Ąrken und Interessen auszuleben, sei es in Bezug auf Kreativit├Ąt, K├Ârperlichkeit, Beziehungen oder der Gemeinschaftsbildung.

7. Soll dich dein Hobby herausfordern?

Suchst du ein Hobby, das dich entspannen soll, oder suchst du bei deinem Hobby eine echte Herausforderung? Beides ist v├Âllig in Ordnung, aber du solltest eben wissen, welche Komponente dein Hobby erf├╝llen soll.

Wenn es eine Herausforderung sein soll, musst du nur noch die ├ťberlegung anstellen, ob du bei deinem neuen Hobby k├Ârperlich oder intellektuell herausgefordert werden m├Âchtest.

Tipp: Wenn du bereits ein entspannendes oder herausforderndes Hobby pflegst, solltest du bei deinem neuen Hobby unbedingt in die gegens├Ątzlich Richtung einschlagen.

8. M├Âchtest du ein Hobby mit deinem Partner bzw. Ehepartner aus├╝ben?

Wenn ihr ohnehin gemeinsame Interessen pflegt, kann es f├╝r die Beziehung nat├╝rlich lohnend sein, auch einem gemeinsamen Hobby nachzugehen. Hier kannst du dich von Hobbys f├╝r Paare inspirieren lassen.

9. F├Ąllt es dir schwer, Dinge zu Ende zu bringen?

Wenn eine deiner Eigenschaften ist, dass du Probleme damit hast, begonnene Dinge zu Ende zu bringen, solltest du auch dein Hobby mit Bedacht w├Ąhlen. Ein Musikinstrument zu erlernen, kann mitunter Jahre dauern. Hobbys wie Stricken, Eiskunstlauf oder Fotografie erfordern von dir auch viel Einsatz und Lernbereitschaft, damit du diese zufriedenstellend aus├╝ben kannst.

├ťberlege also, ob ein Hobby wie Rennradfahren oder Comics sammeln besser f├╝r dich geeignet ist, da diese deutlich leichter zu erlernen sind.

10. Interessierst du dich f├╝r das Hobby oder die coole Ausr├╝stung?

Auch in diesem Punkt musst du wirklich sehr ehrlich zu dir selbst sein. Es gibt viele Hobbys, f├╝r die es wirklich viel coole Ausr├╝stung zu kaufen, bei der nicht nur der Kauf Spa├č macht, sondern auch das Ausprobieren. So zum Beispiel beim Camping oder beim Wandern.

Aber, hast du auch wirklich Lust, in der freien Natur zu schlafen, so wie es beim Campen der Fall ist. Und sp├╝rst du wirklich Freude daran, stundenlang durch W├Ąlder & Co. zu wandern? Denn nur dann, und nur dann, macht es auch Sinn, sich all die (teure) Ausr├╝stung anzuschaffen.

Fazit

Wenn du auf der Suche nach einem neuen Hobby bist, hat dir diese ├ťbersicht an Fragen und Gedanken hoffentlich dabei geholfen, Klarheit bei der Ideenfindung f├╝r ein neues Hobby zu schaffen.

Hat dir diese ├ťbersicht dabei geholfen, ein neues Hobby zu finden? Dann hinterlassen am Ende der Seite gerne ein Kommentar. Ich bin sehr gespannt zu erfahren, welches Hobby es geworden ist und wie dieser Artikel dir dabei geholfen hat, ein neues Hobby zu finden.

PS: Eine ├ťbersicht zu allen Hobbys findest du in meiner ultimativen Hobby Liste mit ├╝ber 150 Hobbys.

Was fasziniert dich an diesem Hobby?