Für Fans der japanischen Küche reicht kein „gewöhnliches“ Kochmesser, das Maß der Dinge ist hier das Santokumesser. Dieses hat seinen Ursprung in Japan und wird meist in der gehobenen Gastronomie verwendet. Wenn du also zu den Profis am Herd zählst und dir ein vernünftiges Kochmesser zulegen möchtest, ist das Santokumesser (auch Santoku Messer genannt) definitiv keine schlechte Investition.

SHAN ZU Santokumesser

SHAN ZU Santokumesser

Details:
– 67 Schichten aus Damaskus Stahl
– ergonomischer Griff
– für rechts- und linkshänder
– für alle Küchenarbeiten geeignet (Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst)
– Gewicht: 249 g
– Klingenlänge: 18 cm

Preis: ca. 59,99 Euro

TURWHO Santokumesser

Details:
– 67 Schichten aus Damaskus Stahl
– ergonomischer Griff
– für rechts- und linkshänder
– für alle Küchenarbeiten geeignet (Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst)
– kein Haften am Messer
– Klingenlänge: 17,8 cm

Preis: ca. 78,12 Euro

Wakoli Santokumesser

Wakoli Santokumesser

Details:
– aus Damaststahl mit 67 Schichten
– ergonomischer Griff aus Pakkaholz
– für rechts- und linkshänder
– für alle Küchenarbeiten geeignet (Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst)
– rostfreie Klinge
– Klingenlänge: 17 cm

Preis: ca. 58,99 Euro

Das Santokumesser – der König unter den Küchenmessern

Es gibt wohl kaum einen Spitzenkoch, der seine tägliche Arbeit ohne ein Santokumesser verrichtet. Dieses zeichnet sich vor allem durch seine extreme Schärfe und der sehr breiten Kling aus, wodurch es in der Küche sehr vielseitig einsetzbar ist. Neben Fisch kann damit nämlich auch Fleisch, Gemüse oder Obst geschnitten werden. Die deutsche Alternative zum Santokumesser ist das Kochmesser, welches jedoch über eine dünnere Klinge verfügt und aus einem anderen Material gefertigt wird. Der Herstellungsprozess eines Santokumessers ist sehr aufwändig, da in einem speziellen Verfahren viele Schichten Damast Stahl hauchdünn übereinander gelegt werden. Das Ergebnis: Eine besonders elastische, langlebige und stabile Klinge, die höchsten Ansprüchen genügt. Zum Schutz der Klinge sollte ein Santokumesser niemals im Geschirrspüler, sondern immer per Hand unter laufendem Wasser gereinigt werden.

Du möchtest mehr über Küchenmesser & Co. erfahren? Dann solltest du jetzt einen Blick in unseren ausführlichen Messer Guide werfen.

Hinterlasse ein Kommentar

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!