Edelstahlpfannen eignen sich vor allem für erfahrene Hobbyköche und Profiköche, da der Umgang mit einer Edelstahlpfanne zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig ist. Das liegt vor allem daran, dass eine Edelstahlpfanne keine Beschichtung hat. Es bleiben beim Anbraten also Bratrückstände zurück, die jedoch eine tolle Basis für Saucen bilden. Was du sonst noch über Edelstahlpfannen wissen musst und welche wir dir zum Kauf empfehlen, kannst du hier nachlesen.

Zwilling Demeyere Proline Edelstahlpfanne

Zwilling Demeyere Proline Edelstahlpfanne

Details:
– 3-lagiger Kern für optimale Wärmeverteilung bis zum Rand
– geeignet für den Ofen sowie alle Herdarten, auch Induktion
– geschweißter Edelstahlgussgriff bleibt auch bei hohen Temperaturen kühl
– unbeschichtet
– Schutz vor Korrosion
– Durchmesser: 32 cm
– Material: Edelstahl

Preis: ca. 205 Euro

Schulte-Ufer Bratpfanne

Schulte-Ufer Bratpfanne

Details:
– geeignet für alle Herdarten inkl. Induktion
– sehr gute Wärmeverteilung
– wärmeisolierende Profi-Griffe
– Kupferboden
– unbeschichtet
– spülmaschinenfest
– Durchmesser: 28 cm
– Material: Edelstahl

Preis: ca. 72,38 Euro

WMF Profi Bratpfanne

WMF Profi Bratpfanne

Details:
– geeignet für alle Herdarten inkl. Induktion
– sehr gute Wärmeverteilung
– Griff wird nicht heiß
– backofengeeignet
– spülmaschinengeeignet
– unbeschichtet
– Durchmesser: 28 cm
– Material: Edelstahl

Preis: ca. 59,03 Euro

Fissler catania Edelstahlpfanne

Fissler catania Edelstahlpfanne

Details:
– für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet
– optimale Wärmeverteilung
– backofengeeignet
– spülmaschinengeeignet
– unbeschichtet
– Durchmesser: 28 cm
– Material: Edelstahl

Preis: ca. 72,95 Euro

Edelstahlpfannen für (angehende) Profis

Edelstahlpfannen sind aufgrund ihrer Besonderheit nichts für den Gelegenheitskoch. Es erfordert etwas an Übung, um mit dieser Art von Pfanne seinen Spaß in der Küche zu haben. Edelstahlpfannen zeichnen sich in erster Linie darin aus, dass sie über keine Antihaftbeschichtung verfügen. Bei leicht klebenden Speisen wie Fleisch oder Eiergerichten erfordert es in der Zubereitung daher etwas mehr an Feingefühl, als es bei einer beschichteten Pfanne der Fall ist. Bratreste sind bei einer Edelstahlpfanne also ganz normal. Doch genau diese Bratreste kannst du dir zu Nutzen machen. Nachdem du dein Steak angebraten hast, kannst du die Pfanne einfach mit einem Rotwein ablöschen und so mit den Röstaromen eine leckere Sauce kreieren.

Perfektes Bratergebnis mit einer Edelstahlpfanne

Was sich kompliziert anhört, ist jedoch gar nicht so kompliziert. Du benötigst nur eine geringe Menge Öl (etwa 2g), um zu einem optimalen Bratergebnis zu gelangen. Dieses verteilst du gleichmäßig in der Pfanne und achtest darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß wird, da das Öl sonst verbrennen würde.

Was du sonst noch über Pfannen für Steak & Co. wissen musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Hinterlasse ein Kommentar

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!