Neben der artgerechten Tierhaltung ist natürlich auch die Frage nach dem richtigen Futter für Meerschweinchen essentiell. Das Futter für Meerschweinchen sollte sowohl aus Trockenfutter aber auch aus Frischfutter bestehen. So gehören Gras, Löwenzahn, Eisbergsalat, Paprika oder Möhren genauso zum Speiseplan, wie Knabberstangen & Co. Welches Trockenfutter idealerweise in den Fressnapf gehört und welche Leckereien es sonst noch für Meerschweinchen gibt, erfährst du in diesem Beitrag.

Dehner Meerschweinchenfutter

Dehner Meerschweinchenfutter

Details:
– hoher Rohfaseranteil (für Zahnabrieb + Verdauung)
– besteht aus ausgesuchten Getreidesorten sowie sonnengereiften Saaten
– mit Vitamin C und Calcium
– ohne Zuckerzusatz
– ohne Konservierungsstoffe
– Inhalt: 5 kg

Preis: ca. 7,99 Euro

Vitakraft Alleinfutter

Vitakraft Alleinfutter

Details:
– mit köstlichem Gemüse, wertvollen Gräsern und fruchtigem Apfel
– ideal für nahrungssensible Meerschweinchen
– einzigartige TriVita-Complex Formel
– Inhalt: 3 kg

Preis: ca. 22,49 Euro

petifool Blütenzauber Ergänzungsfutter

petifool Blütenzauber Ergänzungsfutter

Details:
– 100% natürlich
– Ergänzung zum Hauptfutter
– enthält Blüten, Blätter und Kräuter
– wertvoller Energielieferant
– gut für die Verdauung
– ohne Zusatzstoffe
– Inhalt: 360 g

Preis: ca. 6,99 Euro

Vitakraft Grün-Rollis

Vitakraft Grün-Rollis

Details:
– Ergänzung zum Hauptfutter
– mit Rohfaser, Vitaminen und Mineralstoffen
– leicht bekömmlich
– ohne Zusatzstoffe
– ohne Zucker
– Inhalt: 500 g

Preis: ca. 2,59 Euro

Meerschweinchen Futter: Vitakraft Knabberstangen

Vitakraft Knabberstangen

Details:
– 3 verschiedene Sorten
– unterstützt den Nagezahn-Abrieb
– leicht bekömmlich
– ohne Zucker
– Inhalt: 3 Stück

Preis: ca. 2 Euro

Vitakraft Drops

Vitakraft Drops

Details:
– Ergänzung zum Hauptfutter
– Karottengeschmack
– ohne Zusatzstoffe
– ohne Zucker
– Inhalt: 75 g

Preis: ca. 1,49 Euro

Little One Snack Früchtemischung

Little One Snack Früchtemischung

Details:
– Ergänzung zum Hauptfutter
– getrocknete Bananen, Ananas, Weintrauben und Rosinen
– viele Vitamine
– Inhalt: 200 g

Preis: ca. 2,05 Euro

Little One Snack Gemüsemischung

Little One Snack Gemüsemischung

Details:
– Ergänzung zum Hauptfutter
– getrocknete Karotten, Pastinaken, Tomaten, Zucchini und Kürbisstücke
– viele Vitamine
– Inhalt: 150 g

Preis: ca. 2,16 Euro

Meerschweinchen Futter: Panto Premiumheu

Panto Premiumheu

Details:
– hoher Nährstoffgehalt
– langstielige Halme
– gut für die Verdauung
– hoher Rohfaseranteil (für Zahnabrieb)
– Inhalt: 5 x 1 kg

Preis: ca. 8,97 Euro

Das musst du über Meerschweinchen Futter wissen

Generell kann man sagen, dass Meerschweinchen kleine Allesfresser sind. Sie mögen Gemüse, Obst, Kräuter, Blüten von Blumen und natürlich Trockenfutter. Das macht es dir relativ leicht deine Meerschweinchen ausgewogen zu ernähren. Wichtig ist, wie beim Menschen, dass die Lebensmittel idealerweise frisch und „Bio“ sind, die du an deine Meerschweinchen verfütterst. Die Hauptnahrungsmittel stellen jedoch Heu und Gras dar.

Heu sollte dabei stets in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen und deine Meerschweinchen damit täglich gefüttert werden. Es ist für die kleinen Nager lebensnotwendig, da es gut für die Verdauung und reich an Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien ist. Gras sollte natürlich auch immer frisch gereicht und wenn möglich (im Sommer) regelmäßig verfüttert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob du es pflückst oder dein Meerschweinchen in einem Gehege etwas Auslauf auf einer Wiese gönnst, was du ohnehin regelmäßig machen solltest.

Im Winter und Herbst stellt Gemüse eine gute Alternative zu Gras dar. Allerdings ersetzt Gemüse kein Heu. Mit diesem musst du deine Meerschweinchen tatsächlich das ganze Jahr über füttern. Ab und zu darf auch mal Obst gereicht werden, was Meerschweinchen ebenso lieben, allerdings ist Obst eher als Leckerei zu verstehen, da in diesem natürlich auch Zucker enthalten ist. Mehr als einmal in der Woche solltest du daher kein Obst verfüttern.

Dieses Obst und Gemüse darfst du auf keinen Fall verfüttern

Auch wenn Meerschweinchen wirklich fast alles fressen, so gibt es natürlich auch Ausnahmen, die für Meerschweinchen entweder tödlich sein oder zu schweren Verdauungsproblemen führen können. Von welchem Futter du also die Finger lassen solltest, erfährst du in der folgenden Übersicht.

Auf keinen Fall verfüttern:

  • keine Radieschen oder Radieschenblätter
  • keine Hülsenfrüchte
  • keine Avocados (giftig für Meerschweinchen)
  • keine Kartoffeln
  • kein Kohl
  • keine Zwiebeln, Porree oder Schnittlauch
  • kein Steinobst
  • kein Rhabarber 
  • keine exotischen Früchte wie Papaya, Granatapfel oder Mango 

Allgemeine Hinweise zur Haltung von Meerschweinchen kannst du übrigens hier nachlesen.

Hinterlasse ein Kommentar

Affiliate Links

Auf dieser Website verwenden wir Affiliate-Links, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wir empfehlen ausschließlich Produkte und Online-Shops, von denen wir überzeugt sind, dass sie sich gut im jeweiligen Kontext unserer Guides eignen. Wenn Du auf eines der auf dieser Website vorgestellten Produkte klickst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten!